What I Ate Wednesday – Healthy is happy

Hallo ihr Hasen. 🙂 Ich habe heute nochmal fleißig fotografiert. Unter anderem motiviert dadurch, dass ich auf der Arbeit unseren Köchen und einem Food Fotografen heute bei der Arbeit zusehen durfte, wie sie die Bilder zu den Gerichten für unsere vegane Broschüre erstellt habend. Was man aus so Gerichten alles machen kann. Ich wäre am liebsten allein schon in den Raum mit den ganzen Präparaten eingezogen. Ein ganzes Regal voll verschiedener Gläser, Schüsseln, Flaschen und Accessoires für Fotos, sowie verschiedene Holzplatten als Untergrund. Ich hatte immer gedacht es gäbe vielleicht so Folien, aber in den Baumarkt zu fahren und einfache Holzplatten zu holen, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Wieder was gelernt. Wird eine sehr schöne Broschüre!

Jetzt aber mal zu meinem Essen. Die Fotos können leider mit denen des Fotografen überhaupt nicht mithalten …

thumb_IMG_9238_1024

Zum Frühstück gab es Haferflocken, ohne großen Schnickschnack. Also wirklich nur Haferflocken, ein paar Chiosamen, Zimt und Haferdrink. Dazu ein klein wenig Agavendicksaft, da mir sonst die Süße der Früchte fehlt.

thumb_IMG_9240_1024

Zwischendurch zum zweiten Frühstück ein noch weniger hübsches Eiweißbrot mit Curry Aufstrich. War aber lecker!

thumb_IMG_9239_1024

Zu Mittag gab es Maisnudeln (ich find die irgendwie total lecker, und da ich gerade mal Low Foodmap ausprobiere, bieten die sich ganz gut an). Dazu Tomatenmark, Olivenöl, Mais, Gurke und Tomaten. Sehr sehr lecker und irgendwie auch sehr sättigend.

thumb_IMG_9225_1024

Heute Nachmittag gab es einen leckeren Blaubeere-Banananen Smoothie. Und ja, ich musste direkt einmal ein bisschen mit Accessoires rumprobieren :P.

thumb_IMG_9247_1024

Das Dinner nach dem Zumba : Zooales mit Sojaschnetzel, Tomatenmark und Mais. Es macht einen Wahnsinns Unterschied, wenn man unter die Schnetzel noch gemahlene Senfkörner packt. Hatte ich mal auf YouTube gesehen und heute zum ersten Mal ausprobiert. Ist echt lecker! 🙂 Ein paar Vegetaria Klößchen hatte ich noch zwischendurch zum Snacken,

Jetzt geht es nur noch ins Bettchen. Ein bisschen YouTube schauen und dann schlafen. Die letzten Tage habe ich echt nicht gut geschlafen und muss das heute Mal ein wenig nachholen. Euch wünsche ich auch eine tolle gute und erholsame Nacht! In ein paar Tagen ist schon wieder Wochenende 😉

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Weiterlesen

Weekly Challenge – Pause

Immer wieder Sonntags, lalala. Kommt der Rückblick, das Resümee, zur Challenge Woche. Nachdem die Hunde-Spaziergangs-Woche ein totaler Reinfall war, ist die Yoga Woche schon mehr oder weniger etwas besser gelaufen. Nicht optimal, aber besser.

Das Ziel war es, an mindestens 6 Tagen ein Yoga Video von mindestens 10 Minuten zu machen.

Montag & Dienstag:

War ich bei meinen Eltern und habe kein Yoga gemacht. Irgendwie schaffe ich es, wenn ich da bin, mich an absolut nichts zu halten, was ich mir vornehme.

Mittwoch:

Bin ich nach Hause gefahren, hatte noch keine Lust mein Gepäck aus zu packen bzw. ordentlich weg zu räumen, dementsprechend war mein kompletter Boden im Schlafzimmer voll und ich hätte alles erst wegräumen müssen, um Yoga zu machen. Auch keine Lust.

Donnerstag:

Habe ich Yoga gemacht. Ich habe mit einem Video von Teshia Maher angefangen und nachher noch selbst weiter gemacht. Ich weiß nicht, wie lange es war, aber definitiv mehr als 10 Minuten.

thumb_IMG_9068_1024

Freitag:

Direkt Morgens zum Aufstehen eine Runde Yoga. Nicht nach Video allerdings, sondern frei Schnauze. Challengeziel also nur suboptimal erfüllt. Also eigentlich nicht.

thumb_IMG_9070_1024

Samstag:

Nachdem wir 5 Stunden Probetraining hatten, hatte ich eigentlich keine Lust mich noch auf irgend eine Art und Weise zu bewegen, habe dann aber doch noch Yoga gemacht und es hat absolut gut getan!

thumb_IMG_9067_1024

Sonntag:

Sobald der Post fertig ist, geht’s los 🙂 Es ist zwar heiß und klebrig, aber da ich danach sowieso duschen gehe, ist das ja nicht so schlimm.

thumb_IMG_9066_1024

Und jetzt, brauch ich ne Pause!

thumb_IMG_9054_1024

Gestern hat mich einfach einiges gestresst, die Woche wird ziemlich anstrengend und ich möchte meinen vollen Fokus erstmal darauf legen das ganz normale Leben zu meistern, bevor ich mich dann hoffentlich ab nächster Woche wieder meinen Challenges widme. Denn ich mag sie, wirklich. Insbesondere die kleinen Erfolge, Auch wenn die letzten Wochen nicht komplett erfolgreich waren, so waren die paar Yogatage dieser Woche doch schon ein kleines mini Erfolgserlebnis.

Wir gehen nachher noch eine Runde auf die Dachterrasse und anschließend gehe ich noch mit ein paar Freunden in die Stadt was Essen. Bevor es dann morgen mit dem Berufsleben wieder weiter geht ….

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Abend 🙂

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Weiterlesen

Foto Woche – Urlaub zu Hause

Happy Friday ihr Liebsten. Heute ist der Tag, über den alle froh sind, ich nicht so, denn das heißt ich habe nur noch zwei Tage Urlaub :(. Wenigstens waren die letzten zwei Tage hier wirklich entspannend und mir geht es schon viel besser. Ich freu mich darauf am Sonntag nochmal einen Tag einfach komplett nur zu entspannen und dann kann es hoffentlich am Montag wieder voll und ganz los gehen. Mit dem Sport hoffentlich auch. Meinem Hals und der Nase geht es jetzt nach den zwei Tagen Ruhe auch schon viel besser 🙂 Morgen haben wir allerdings 5 Stunden Probetraining beim Cheerleading, was nach fast 3 Wochen ohne Sport schon ordentlich anstrengend wird.

Da ich den What I Ate Wednesday verpasst habe, dachte ich, ich mache heute mal eine Ansammlung von Fotos aus der Woche. Es ist nicht viel super spannendes passiert, aber Fotos von Essen sind doch immer toll 😛 Also viel Spaß! 🙂

thumb_IMG_8972_1024

Bei meinen Eltern in Wipperfürth habe ich im Toom endlich mal den ungesüßten Alpro gefunden. Ich habe den direkt dazu genutzt Dips zu machen und es ist einfach so toll! Einmal habe ich einen einfachen Schnittlauchdipp gemacht, ein anderes Mal eine Art Tzatziki. Dieser Joghurt ist wirklich super! Es schmeckt einfach absolut lecker!

thumb_IMG_8970_1024

Bei meinen Eltern habe ich angefangen mein Porridge mit Wasser auf zu kochen und ich habe ehrlich gesagt keinen wirklichen Unterschied geschmeckt zu dem Porridge mit Haferdrink oder Reisdrink. Solange man noch irgendwas für den Geschmack dran macht ist das super. Die Haferflocken geben beim Kochen ja auch ein wenig Stärke ab, wodurch das Ganze schön Cremig wird. Bei Overnight Oats hatte ich allerdings jedes Mal einen sehr wässrigen Geschmack.

thumb_IMG_8969_1024

Dinner: Zucchini mit Reggie Rostbratwurst von Aldi.

thumb_IMG_8968_1024

Oder Broccoli mit Maiskolben

thumb_IMG_8967_1024

Einen Abend habe ich zum ersten Mal eine Art Fallafel gemacht. Ich hoffe ich habe das jetzt richtig geschrieben. Ich habe mich jedoch nicht an die Gewürze gehalten, sondern einfach Mehl mit Kichererbsen gemischt und gewürzt mit dem was ich da hatte. War auf jeden Fall lecker! 🙂

thumb_IMG_8971_1024

Der Hund hat die meiste Zeit geschlafen. Faul wie sonst was.

thumb_IMG_8859_1024

Und wieder einmal leckere Süßkartoffelpommes. Nachdem ich Süßkartoffeln eigentlich nie so wirklich toll fand, habe ich hiermit eine Art gefunden, die ich wirklich lecker finde.

thumb_IMG_8869_1024 thumb_IMG_8873_1024

Im Bioladen habe ich mir dann doch einmal eine vegane Tiefkühlpizza gekauft. Wirklich lecker. Ich habe die Kalorien mal mit einer normalen Pizza Margarita verglichen und trotz des Pestos ist der Unterschied bei einer Pizza (rund 250 kcal) schon erstaunlich. Der Boden war mir allerdings etwas zu dick, da hätte etwas weniger sein können.

thumb_IMG_8878_1024

Ein paar Brombeeren habe ich auch mitgenommen und leider erst beim Essen gemerkt, dass die Hälfte schimmlig war 🙁

thumb_IMG_8882_1024

Ein leckerer pinker True Fruits Smoothie. Ich finde die Farbe ja so unglaublich schön. Schade nur, dass es keine Einhornkotze mehr gibt 😉

thumb_IMG_8894_1024

Vor einiger Zeit hatte ich mal ein gratis Paket glutunfreie Nudeln von Schar und die fand ich wirklich lecker. Klar, ich liebe Mais. Da ich wieder mal Lust drauf hatte, ein bisschen Abwechslung schadet ja nie, habe ich mir welche von einer anderen Marke gekauft. Einfach mal fast halb so teuer… Dazu gab es Avocadomatsche mit Cocktail Tomaten. 🙂

thumb_IMG_8905_1024 thumb_IMG_8907_1024

Ich wollte schon immer so ein tolles Glas haben und jetzt habe ich gleich 4 :D. Bei Xenos gab es ein 4er Set inklusive Holzkasten für 9,99€ im Angebot. Eingepackt, mitgenommen, glücklich. Darin Limette und Minze.

thumb_IMG_8918_1024

Gestern habe ich auf Instagram so süße Zitronen gefüllt mit Erdbeersorbet gesehen. Statt Zitronen habe ich Limetten genommen, da ich die gerade da hatte und habe sie mit einem Mix aus Alpro Go On und Erdbeerpüree gefüllt. Sieht süß aus, ist aber schwer zu essen ;). Den Rest habe ich in einfache Eisformen gefüllt.

thumb_IMG_8974_1024

Bei meiner Mitbewohnerin auf der Arbeit sind veggy Bällchen über geblieben, daher gab es die gestern zum Abendessen. Superlecker. 🙂

thumb_IMG_8975_1024

Heute noch einmal Süßkartoffelpommes, dazu Maiskolben und Tofu Rosso von Taifun. Der ist im Ofen leider sehr bröcklig geworden und ich konnte den kaum mit der Gabel ausspießen.

thumb_IMG_8977_1024

Wie oben bereits erwähnt das Eis. Auf diese Art und Weise viel besser zu essen und irgendwie auch leckerer.

thumb_IMG_8934_1024

Mein heutiges Frühstück bestand aus Alpro Go On und dem, was ihr oben drauf seht 😉

thumb_IMG_8945_1024 thumb_IMG_8947_1024

Meinen letzten Urlaubstag habe ich wirklich mit ganz viel Essen/ bzw. zubereiten verbracht. Ich habe es trotz allem geschafft im Kaloriendefizit zu bleiben. So langsam geht es wieder bergauf 🙂

thumb_IMG_8980_1024thumb_IMG_8981_1024

Am Montag habe ich mir die Haare ein Stückchen kürzer schneiden lassen und den Schnitt ein wenig ausbessern lassen. Ich fand es zwar meistens nicht schlecht, wenn ich das selbst gemacht habe, aber ein Frisör kann es dann doch ein wenig besser. Jetzt wo ich aber gesehen habe, wie der die Fransen unten rein bekommt (mit „Fransenschere“), werd ich das wohl nächstes Mal doch wieder selbst machen. Spar ich mal eben 35€. Den Schnitt mag ich aber trotzdem sehr 🙂

thumb_IMG_8982_1024

Da ich aber schon sehr lange nicht mehr so kurze Haare hatte, musste ich erstmal wieder ein paar Frisuren ausprobieren. Also erstmal gelockt. Was bei der Kürze irgendwie ein wenig kompliziert war, ich bin’s halt nicht gewohnt, und anschließend ein wenig geflochten 🙂 Ich glaub ich mag die Frisur, auch wenn das Foto hier eher unförmig ist 😀

thumb_IMG_8962_1024

Und noch einmal mit Filter von der Seite 🙂

thumb_IMG_8979_1024 thumb_IMG_8976_1024

Heute ist auch noch mein neues Buch angekommen. Ich bin wirklich gespannt darauf. Ich habe schon so viele Bücher gelesen und mir fällt es immer noch schwer einfach mal nicht so sehr darauf zu achten, was Leute denken. Ich bin damit sicher nicht alleine, aber es wäre trotzdem schön einfach mal mehr so zu sein und das zu machen was ich möchte, als das zu machen was andere möchten. Nein sagen ist schon irgendwie eine Kunst für sich 😉

Ich werde mir jetzt noch ein bisschen Tofu und Gemüse zum Abendessen machen, vermutlich noch einen Erdbeermuffen essen und anschließend irgendwas auf Netflix gucken. Die Mitbewohner sind beide ausgeflogen und ich habe absolute Stille hier zu Hause. Wenn das nicht entspannt, weiß ich auch nicht 😉 Ich wünsche euch noch einen ganz wunderbaren Freitag Abend und ein tolles Wochenende <3

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Weiterlesen