What I Ate Wednesday #9

Mittwoooooch 🙂 Und diesmal pünktlich, hoffe ich 😀 Jetzt, wo ich wieder zu Hause bin, gibt es endlich wieder selbst gemachtes Essen. Ich gehe ja total gerne Essen, aber eine Mahlzeit des Tages außer Haus reicht mir dann auch. Mehrere Tage von dem abhängig zu sein, was ich woanders bekomme, ist nicht so meins 😉

Donnerstag

Endlich wieder zu Hause. Donnerstag kam ich an und bin zu allererst einmal zu Aldi gefahren. Das Resultat war Basmatireis mit Broccoli, Tofu und Kokosmilch. So so soooooooo lecker!

Samstag

Am Samstag Morgen vor dem Training hatte ich dann auch endlich wieder meine Haferflocken, dazu einen leckeren Espresso mit aufgeschäumter Hafermilch. 🙂

Am Nachmittag waren wir auf einem Food Truck Festival. Leider ein etwas kleineres, auf dem es fast nur Fleisch gab, daher sind es für mich Twisterkartoffeln geworden. Auch sehr lecker!

Da es sich bei der Tsisterkartoffel nicht wirklich um eine vollwertige Mahlzeit gehandelt hat und ich echt Lust auf Döner hatte, habe ich veganes Gyros gekauft, mir ein veganes Tzatziki zubereitet und ein paar Gnocchi dazu gegessen. Ich habe es geliebt!

Sonntag

Der Sonntag hat ebenfalls mit einem Espresso und Hafermilch begonnen, den ich aber vor dem Frühstück getrunken habe, da es Milchreis gab, und der dauert ja leider etwas…

Da ich mir für die Messe nochmal Fructaid gekauft habe, habe ich mir zum Milchreis ein wenig vegane Schoki gegönnt. Im Nachhinein bereue ich es mal wieder, da man es meinem Gesicht leider Fructaid hin oder her, doch ansieht, wenn ich Zucker konsumiere…

Montag

Im Supermarkt gab es Junge Kokosnüsse und da ich die so selten finde, habe ich zugeschlagen und zwei mitgenommen. Ich finde das Wasser ja so lecker und gesund ist es auch noch!

Am Abend gab es eine Komposition aus Beige. Champignons, Tofu mit Sojasauce, Gnocchi und braun gewordene Guacamole. 😀 Es sieht unschön aus, schmeckt aber soooo gut!

Dienstag

Zur Stärkung nach der Arbeit, damit ich während der Zimmerbesichtigung einer potentiellen neuen Mitbewohnerin halbwegs wach bin, gab es noch einmal einen Kaffee… Normalerweise reicht mir ein Kaffee am Morgen, aber die letzten Tage bin ich nach der Arbeit total müde… Weiß der Himmel warum.

 

Jetzt geht es für mich ins Fitnessstudio, anschließend zum Training, nachdem ich Migräne sei Dank gestern Zumba wieder mal ausfallen lassen musste, freue ich mich da jetzt drauf. Der Post wird auf „Planen“ gesetzt und ich werde definitiv einmal checken, ob er wirklich online gegangen ist ;).

Habt einen wundervollen Mittwoch!

Weiterlesen

What I Ate Wednesday # 8

Dieser Moment, wo du feststellst, dass der Beitrag nicht wie geplant am Mittwoch online gegangen ist, sondern trotz „Planung“ noch auf Entwurf steht…-.-… daher nun:

 

Here we go again. Ich hoffe es geht euch gut da draußen. Ich befinde mich gerade im Hotelzimmerbett in Neumünster und tippe den kürzesten What I Ate Wednesday aus der Geschichte meiner What I Ate Wednesday’s. Die letzte Woche war ich mit dem Kopf woanders und habe somit keine Fotos gemacht, seit Freitag bin ich auf der Messe und wenn ich mit den Kollegen essen bin, hole ich ungern mein Handy samt Einhornhülle heraus und mache ein Foto meines Essens 😉

Am Samstag war ich jedoch kurz im Shopping Center und habe ein paar wenige Kleinigkeiten als Hotelzimmersnacks geholt.

Schon lange wollte ich mir noch einmal eine Kokosmilch genehmigen, aber die kostet halt schon recht viel. Da ich aber kein Mittagessen hatte und hungrig und gestresst einkaufen war, ist er mitgekommen 😉

Mein absolutes Highlight war das Avocadosushi inkl. Wasabi. Bei uns gibt es fast nirgends Avocadomaki zu kaufen, erst recht nicht To Go. Daher habe ich mich soooooo gefreut!

Bei Aldi habe ich vor kurzem Kühne Gemüsechips mit Salz gekauft. Dieses Mal habe ich mir in irgend nem Supermarkt die Sorte mit Kräutern gekauft. Auch super lecker! Gemüsechips liebe ich ja!
Heute war eigentlich ein Restaurant geplant, in dem es total viele Vegane Dinge gibt, aber die anderen hatten dann doch keinen Hunger mehr und daher gab es Langweiliges im Hotel. Ich hoffe ich schaffe es morgen (letzter Tag) nochmal ins Shoppingcenter und kann nochmal irgendwie was Asiatisches kaufen 😀

Donnerstag darf ich dann wieder nach Hause fahren und endlich wieder lecker kochen!

Weiterlesen

What I ate Wednesday #7

Schweppes, gerade war es noch Sonntag, schon ist es wieder Mittwoch. Wie die Zeit fliegt. Gott sei Dank, habe ich am Sonntag schon für den Mittwoch fotografiert, denn es ist Dienstag Abend 21:30 und mir fällt gerade ein, dass ein Blogpost ansteht ;).

In dem Sinne kurz und knapp mein Sonntag:

Frühstück:

Da es nicht unbedingt ein schnelles Frühstück sein musste, hatte ich ausreichend Zeit um Milchreis zu machen. Warmer Milchreis ist einfach das Beste, das es gibt, finde ich ;). Während der vor sich hin geköchelt hat, habe ich die Zeit genutzt um mal wieder ein paar Blogs zu lesen.

Mittag

Zu Mittag habe ich mir ein paar leine Pizzaschnecken, gefüllt mit Spinat und dazu ein wenig Humus gemacht. Interessant fand ich, dass die Menge Teig als Pizzaschnecken viel mehr wirkte, als wenn ich daraus eine Pizza gemacht hätte. Habe nämlich insgesamt nur 100g benutzt, normalerweise nehme ich so um die 150-200 für eine Pizza.

Nachmittag

Ich war am Sonntag doch recht süß unterwegs und so gab es am Nachmittag eine Waffel. Auch hier wieder total schnell und einfach. 50g Mehl zusammen mit etwas Vanille, Stevia, Backpulver und Wasser vermischt. Rein ins Waffeleisen und fertig. Darauf hatte ich etwas Reissirup und Zimt.

Abend

Ich hatte tatsächlich am Abend noch einiges an Kalorien über, wodurch ich noch zwei Brötchen (übrig geblieben vom Besuch einer Freundin) mit Humus gegessen habe, während mein richtiges Essen im Ofen war. Eigentlich esse ich fast nie Brötchen, aber so gelegentlich finde ich sie ganz lecker.

Der eigentliche Hauptgang bestand aus leckeren fettfreien Rosmarinpommes und etwas Restspinat. Der Humus war bis dahin leider leer 🙁

Nacht

Nacht ist zwar jetzt nicht ganz der richtige Ausdruck, aber bevor ich schlafen gegangen bin, habe ich noch einen leckeren Kakao getrunken. Die Wärme macht doch schön müde.

 

Habt einen tollen Mittwoch! 🙂

Weiterlesen