What I Ate Wednesday #26 

Happy Wednesday! 🙂

Es gab wieder reichlich zu futtern die letzte Woche. Und endlich endlich endlich habe ich meine tolle neue Schüssel mit nach Hause genommen. Jetzt muss ich nur noch einen tollen Untergrund dafür finden, da ich der Meinung bin, dass sie auf Holz am besten aussieht… aber das haben wir hier leider nicht. Naja, ich schaff das schon 😉

Die Cupcakes vom Titelbild habe ich leider nicht selbst gegessen, da sie wieder vegan, noch nichtmal ansatzweise fruktosearm waren. Aber so schön, dass ich sie nicht vorenthalten konnte 😉

 

In meiner tollen Schüssel gab es Tofustäbchen, Kohlrabistäbchen ein paar Tomaten und Aubergine. Von dem Auberginentrip bin ich noch immer nicht runter. Aber warum auch? Sie ist lecker, fruktosearm und gesund!

 

Zum Geburtstag meiner Stiefmutter warn wir wieder essen. Genau wie letztes Jahr gab es die Vollkornpfanne mit Kürbiskernöl. Einen Salat gab es auch noch dazu, aber ich hatte so Hunger, dass ich ihn auf hatte, bevor ich ein Foto machen konnte. Das Dressing war auch mit Kürbiskernöl gemacht und super super lecker. Ich wünschte ich hätte das Rezept! Eigentlich wollte ich ja dieses Mal das andere vegane Gericht nehmen, leider war das allerdings von der Speisekarte genommen …

Auf der Hochzeit einer Schulfreundin hatte ich das Glück, dass es Buffet gab. Dazu ein Buffet mit Gemüse ohne Rahmsauce, kleine Kartöffelchen und sogar schön mit Öl statt Butter zubereitet. Es gab also reichlich Auswahl und gerade das mediterrane Gemüse (Aubergine, Paprika und Zucchini) war super lecker!

Ich bin ja der absolut größte Fan von Kartoffelpüree! Besonders mit Hefeflocken hat das einfach einen unglaublich guten Geschmack. Hierbei ist mir wieder aufgefallen: You are what you eat. Ich esse sehr gerne weiche Dinge, bin halt ein Softie 😉

Auch irgendwie weich meine Blätterteigkreationen. Ich hatte Migräne sei Dank die Woche ein wenig Heißhunger und so gab es einmal Blätterteig gefüllt mit Aubergine und Tomate…

Und einmal mit Schoki. Natürlich absolut alles andere als gesund und wird auch so schnell erstmal nicht wieder gemacht 😉 Aber Ausnahmen bestätigen die Regel, sagt man ja.

Auch sehr lecker war der Vollkornspaghettitopf mit Sojaschnetzeln und Aubergine (wie sollte es auch anders sein). Eine Zeit lang habe ich normale Nudeln mit Weißmehl gegessen, inzwischen bin ich aber wieder total auf den Vollkorngeschmack gekommen, worüber ich ganz froh bin!

 

Momentan habe ich echt, außer den What I Ate Wednesdays und Gedanken zu Gott und der Welt wenige Ideen für Blogposts. Falls also irgendwas im Bereich Ernährung/ Fitness gewünscht ist, her mit Ideen 😉

Ansonsten: einen ganz wundervollen Mittwoch! 🙂

 

Weiterlesen

What I Ate Wednesday #25

Erstmal eine kurze Entschuldigung, ich habe es letzte Woche einfach komplett vergessen. Eingefallen ist es mir leider erst Donnerstag … aber hey. Passiert 😉 

Daaaafür aber jetzt die doppelte Ladung: 

Rosmarinkartoffeln mit Aubergine und Veggie Steak. Leider sind es gekaufte Kartoffeln, ich hatte um 8 Uhr nach dem Training einfach keine Lust noch 30-40 Minuten auf die Kartoffeln zu warten 😉 

Die Vollkorn Spaghetti sind wieder da! Ich habe zwar kein Sojagranulat mehr für Bolognese, aber Aubergine für mich entdeckt. Früher war mir die immer suspekt, kürzlich habe ich aber gemerkt, dass ich die total gerne mag.

Coffeee. Mit tollem Milchschaum! Mein Top Haferdrink zum Aufschäumen ist der von Kaufland. Außerdem kostet er nicht so viel und es ist kein Zucker zugefügt! 🙂

Gnocchi. Faul fertig gekauft, aber den Pak Choi habe ich angebraten :P. Pak Choi habe ich jetzt erst entdeckt. Dank meiner Fruktosetabelle, ist nämlich fruktosearm! 

Eeees gab Pizza auf der wunderschönen Terasse von Freunden. Absolutes top Wetter, top Atmosphäre und super leckere Pizza! 

Die letzten Male hatte ich ja Pancakes mit Schokosauce, dieses Mal habe ich es mit Vanilledauce probiert. Auch recht lecker, aber Schoki ist doch etwas besser 😉

Ein leckerer leckerer leckerer Bürger mit gleich zwei Garden Gourmet Bugern und Bedda Scheiben! Gott war das lecker! Selbst die Chia Brötchen fand ich super! 
Und jetzt wünsch ich einen ganz ganz wunderbaren Mittwoch! 🙂 

Weiterlesen

What I Ate Wednesday #25

Erstmal eine kurze Entschuldigung, ich habe es letzte Woche einfach komplett vergessen. Eingefallen ist es mir leider erst Donnerstag … aber hey. Passiert 😉 

Daaaafür aber jetzt die doppelte Ladung: 

Rosmarinkartoffeln mit Aubergine und Veggie Steak. Leider sind es gekaufte Kartoffeln, ich hatte um 8 Uhr nach dem Training einfach keine Lust noch 30-40 Minuten auf die Kartoffeln zu warten 😉 

Die Vollkorn Spaghetti sind wieder da! Ich habe zwar kein Sojagranulat mehr für Bolognese, aber Aubergine für mich entdeckt. Früher war mir die immer suspekt, kürzlich habe ich aber gemerkt, dass ich die total gerne mag.

Coffeee. Mit tollem Milchschaum! Mein Top Haferdrink zum Aufschäumen ist der von Kaufland. Außerdem kostet er nicht so viel und es ist kein Zucker zugefügt! 🙂

Gnocchi. Faul fertig gekauft, aber den Pak Choi habe ich angebraten :P. Pak Choi habe ich jetzt erst entdeckt. Dank meiner Fruktosetabelle, ist nämlich fruktosearm! 

Eeees gab Pizza auf der wunderschönen Terasse von Freunden. Absolutes top Wetter, top Atmosphäre und super leckere Pizza! 

Die letzten Male hatte ich ja Pancakes mit Schokosauce, dieses Mal habe ich es mit Vanilledauce probiert. Auch recht lecker, aber Schoki ist doch etwas besser 😉

Ein leckerer leckerer leckerer Bürger mit gleich zwei Garden Gourmet Bugern und Bedda Scheiben! Gott war das lecker! Selbst die Chia Brötchen fand ich super! 
Und jetzt wünsch ich einen ganz ganz wunderbaren Mittwoch! 🙂 

Weiterlesen