Fitness Friday : Loox app

Happy Friday, happy weekend! Da ich momentan krank im Bett liege und sogar zu m√ľde war einen Post zu schreiben, kommt dieser erst heute Mittag online ūüėČ Ich hoffe ihr seid fitter!

Da Sport f√ľr mich gerade eher nur in der Theorie passieren kann, habe ich sehr viel Spa√ü mit der Loox App. Diese habe ich auf der Reise nach Leipzig durch eine Kollegin kennen gelernt und m√∂chte sie gerne einmal vorstellen.

Fertige Trainingspläne

Die Loox App bietet eine Reihe an Trainingspl√§nen von verschiedenen Experten zu verschiedenen ¬†Bereichen wie Muskelaufbau, Abnehmen, Fitness steigern und K√∂rper straffen. Diese Pl√§ne kann man individuell anpassen. Hat man z.B. keine Ger√§te zu Hause und es wird eine √úbung mit Ger√§t ausgew√§hlt, kann man nach Alternativen f√ľr die jeweilige Muskelgruppe suchen. Zus√§tzlich kann man sich zu den einzelnen √úbungen Videos anschauen, wenn man nicht sicher ist, wie sie ausgef√ľhrt werden.

Eigener Plan

Alternativ kann man auch seinen eigenen Plan zusammenstellen. √úber die Suchfunktion oder aber √ľber Muskelgruppen nach Alphabetischer Reihenfolge. Hier werden sowohl die Dauer oder Wiederholungsanzahl, sowie die S√§tze und Pausen mit hinterlegt. Man gibt die Anzahl Wochen an, die man den Plan machen m√∂chte, die Anzahl Tage, die man trainieren m√∂chte und kann ein absolviertes Training jeweils abhaken.

Vorteile

  • Man hat viele Pl√§ne zur Auswahl und es ist besser strukturiert als die meisten Challenge Pl√§ne, die jeweils nur eine K√∂rpergruppe beziehen
  • Man hat kleine Erfolgserlebnisse durch das Abhaken der √úbungen
  • Man hat den Plan immer auf dem Handy dabei, kein Papier/ Stift mitschleppen
  • Eine gro√üe Auswahl an √úbungen
  • Gute M√∂glichkeiten zum Anpassen

 

Nachteile

  • keine community: viele Apps zeichnen sich dadurch aus, dass man sich mit anderen Verbinden kann und gegenseitig motivieren kann. Das gibt es bei dieser App leider noch nicht
  • Kopieren von Workouts nicht m√∂glich: Die App ist so ausgelegt, dass man an verschiedenen Wochentagen verschiedene Workouts macht. Hat man aber einen Ganzk√∂rperplan und f√ľhrt diesen 2-3 Mal die Woche aus, muss man diesen tats√§chlich 2-3 Mal erstellen, was recht aufw√§ndig und l√§stig ist

Insgesamt mag ich die App sehr gerne. Sie ist sehr benutzerfreundlich und auch von der Optik her ansprechend. Jetzt muss ich leider noch mindestens eine Woche warten, bis ich sie so richtig in der Praxis testen kann.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.