Fitness Friday : neues Training

Uhlala mein erster Fitness Friday 😉 Ich hatte mich ja gefreut, schön meine neuen Erkenntnisse im Lernprozess zu präsentieren. Bisher bin ich jedoch noch beim Thema 'Anatomie'. Da gibt es jetzt nicht so wahnsinnig viel zu teilen. Es ist wohl interessant zu lesen, welche Gehirnregionen zB wofür zuständig sind, bzw. in meinem Fall welche Gehirnregionen dafür verantwortlich ist, dass meine Koordination besonders bescheiden entwickelt ist 😀

Da ich daraus aber noch keinen tollen Post machen kann, werde ich jetzt erstmal ein Update zu meinem eigenen Training schreiben. Das letzte halbe Jahr habe ich mit dem Zyklusplan, jedoch mit anderen Trainer und mit Ganzkörpertraining trainiert. Im Muskelaufbau 4-5 Sets mit 8-10 Wiederholungen, im Fettabbau 3 Sets mit je 20 Minuten und etwas mehr Cardio. Ich Zweifel den Sinn von letzterem noch etwas an, aber vielleicht lerne ich im Laufe des Fernlehrgangs ja noch etwas darüber ;). Nach dem, was ich im Studium gelernt hatte, verliert man Fett, wenn die Kalorienbilanz negativ ist (weniger Kalorien rein als raus) und die Muskelmasse erhalten bleibt. Nachdem was ich zu Muskelaufbau gelernt habe, erhält man Muskeln, indem man ihnen den quasi zeigt, dass man sie noch benötigt. Für mich würde das heißen, ich trainiere ähnlich wie im Aufbau, nur dass ich die Gewichte nicht erhöhe. Aber so nur die Theorie eines bisher noch unwissenden 😉

Am Wochenende bekomme ich aber vorerst nochmal einen neuen Plan, dieses Mal für ein paar Wochen erstmal darauf ausgelegt, meine Gelenke zu stärken, da ich doch immer mal wieder Probleme mit damit hab (Schulter, Leiste, Knie – seltsamerweise nur rechts). Wenn die Wochen vorbei sind, ist geplant ausschließlich auf Muskelaufbau zu trainieren. Ich freu mich schon und bin gespannt, wir sich das 'Gelenktraining' gestalten wird 😉

Auf ein fittes Wochenende! Für mich geht es heute Abend zur Abwechslung einmal tanzen!

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Fast hatte ich schon wieder vergessen, dass du ja nun freitags auch bloggen willst – aber freuen tue ich mich daher eigentlich umso mehr 🙂

    Deine Theorie, wie du den Fettabbau gestalten musst, klingt für mich ziemlich logisch… aber für mich ist gerade der Aufbau eigentlich interessanter, da ich zu leicht und zu schwach bin – wegen des Untergewichts muss ich aber die Pille schlucken, um Osteoporose vorzubeugen, obwohl ich die Hormone eigentlich am liebsten nicht nehmen würde.

    Gelenkstärkung ist aber auch was, was ich beim Fitnesstraining so gar nicht auf dem Schirm gehabt hätte – da wäre ich gespannt, wie das bei dir im neuen Plan dann aussieht.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.