März – Rückblick in Bildern

Hä? Schon April? Ja irgendwie schon… und der Frühling hat auch volle Kanne zugeschlagen. Es blüht, es ist warm und immer mal wieder scheint die Sonne. Auch der März war, wie ich beim heraussuchen der Fotos gemerkt habe, garnicht mal so schlecht 🙂 


Es begann mit der Messe in Neumünster, für die ich einen Dienstwagen hatte, in den ich mich ein ganz klein bisschen verliebt habe. 


Mit dem Frühling kommt dir Rhabarberzeit und somit auch der Rhabarberkuchen. Hier ist es Streuselkuchen geworden, ich habe aber zwischendurch auch ein paar ganz leckere Muffins gemacht. 


Am 3.3. kam das Album von Ed Sheeran raus. Ich bin ja eher grundsätzlich gegen alles, was alle toll finden, aber bei der Musik kann selbst ich nichts negatives finden. Ich liebe das Album und höre es rauf und runter!


Endlich wieder Wetter um mit dem Fahrrad zum Sport zu fahren. Wenn es nicht mal wieder kaputt ist…


Endlich mein Auto nochmal sauber gemacht 😀 es war so lange so dreckig und im Winter macht das Waschen auch keinen Spaß…


Mitte März gab es in einem süßen Dekoladen einen Mädchentrödel zu dem ich mit einer Freundin gegangen bin. Habe 2 Oberteile für jeweils 2€ ergattert, dazu gab es dieses kleine Präsent. Vorher waren wir noch lecker essen: Vegane Burger:) 

Im März war ich wieder etwas öfter beim Zumba. Ich vermisse manchmal die Zeit, zu der ich täglich 1-2 Kurse gemacht habe, aber Ziele ändern sich und dann fehlt schonmal die Zeit und Energie. 


Seit 2 Wochen habe ich wieder einen neuen Trainingsplan. Immer noch mit dem Prinziep nach dem Zyklus zu trainieren, aber ich habe jetzt einen anderen Trainer und statt 3er Split sind wir zurück zu Grundübugen und Ganzkörpertraining gegangen. Das härteste für mich waren die letzten zwei Wochen die Sätze mit 20 Wiederholungen und die 20 Minuten Cardio vor und nach dem Training…


Leider ist die Qualität von dem Foto recht schlecht, da es ein Screenshot vom Video ist. Die Football Season hat angefangen und somit auch unsere Sideline. Die erste Runde war zwar für unsere Footballer nicht der größte Erfolg, aber es war ein spannendes Spiel und für mich das erste Mal, dass ich die Sideline alleine inklusive guten Stunts gecoacht habe. Die Mädles waren alle super und ich fand den Tag komplett erfolgreich 🙂

Am wärmsten Tag des Monats haben wir spontan beachlossen zu grillen. Es war total super an der frischen Luft zu sitzen und zu essen. 🙂


Last but not least: ich bin endlich mal zum Friseur gegangen statt mir die Haare selbst zu schneiden. Jetzt sind sie zwar ein Stück kürzer, aber ich kann sie wieder offen tragen 😛
Ich hoffe euer März war genauso gut wie meiner und der April toppt das Ganze nochmal! Habt morgen einen guten Start in die neue Woche 🙂 

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Das Album von Ed Sheeran liebe ich auch – mit ähnlicher Geschichte wie bei dir. Ich fand den Hype erst doof, aber dann meinte mein Freund, dass das Album richtig gut ist. Ich musste ihm dann zustimmen und jetzt läuft das Album bei mir rauf und runter!

  2. Der März war wettertechnisch echt vorbildlich, finde ich. Und ich hoffe, es geht jetzt so warm weiter, denn ab dem kommenden Wochenende habe ich ja wieder ein Pony, was sicher gern unter freiem Himmel bewegt wird 🙂

    Um den Rhabarber beneide ich dich ja echt total… ich hätte so gern auch welchen, aber er ist einfach noch zu klein zum Ernten 🙁 Mein Fahrrad bekommt nun auch endlich wieder Bewegung und ich liiiiebe dieses Gefühl zu fahren einfach 🙂

    Dein Training klingt immer echt interessant, aber ich frage mich jedes Mal, wo du die Zeit hernimmst…

    Dein neuer Haarschnitt sieht klasse aus! Ich müsste auch mal wieder zum Friseur, aber bin leider zu geizig. Ich brauche das Geld für mein neues Pony.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.