What I Ate Wednesday – Sommerfigur?

Wir ihr bestimmt bereits mitbekommen habt, es ist wieder Mittwoch. Die Hälfte ist geschafft ;). Noch zwei Mal Arbeiten, zur Schule gehen, zur Uni gehen uuuuuund es ist Wochenende 🙂 Es sei denn ihr gehört zu den armen Menschen, die am Wochenende Arbeiten/ zur Uni gehen müssen. Dann tut’s mir Leid. Ein Beitragsbild gibt es heute leider nicht, da Picmonkey irgendwie nicht möchte und ich auf Grund meines Badezimmers, welches dringend geputzt werden möchte, keine Zeit habe mich in Gimp oder andere Programme ein zu lesen :(. Vielleicht kommt es morgen noch.

thumb_IMG_6933_1024

Begonnen hat mein Tag natürlich wie gewohnt mit einem Kaffee zu Hause im Bettchen. Gehirn, das ans Foto hätte denken sollen, war aber noch nicht wach. Auf der Arbeit gab es dann aber noch wundervolle Overnight-Oats mit TK Himbeeren und Chia Samen. Momentan benutze ich am liebsten Haferdrink. Ich hatte einmal den von Oatly und fand ihn furchtbar. Dann hat eine Kollegin mit erklärt, dass andere Haferdrinks besser schmecken und seitdem gibt’s kaum noch was anderes.

Mein Brot mit Paprika-Cashew Aufschnitt ist wieder still und heimlich im Bauch gelandet. Was ich nicht fotografiert habe, habe ich quasi nie gegessen, oder?

thumb_IMG_6961_1024

Mein Mittagessen bestand nicht aus einer so kleinen Portion, sondern aus einem sagen wir mal 3/4 vollen Behältnis. Kartoffeln mit Paprika, Kidneybohnen, Tomatenmark und meinem allerliebsten Pommesgewürz.

Direkt nach der Arbeit brav und total motiviert ins Fitnessstudio, da hab ich vorher noch ein Sportgel zu mir genommen. Ich hatte mir die vor ein paar Tagen fürs Trainingslager gekauft, sie aber dann nicht gebraucht. Nochmal aufm ich die nicht. Ich find die grausam. Das ist sogar mir zu süß. Geholfen hat es aber und ich habe es geschafft bei der Beinpresse endlich von den 70kg runter auf die 80 zu kommen :D:D:D:D.

thumb_IMG_6958_1024

Nach dem 2-Stündigen Training habe ich erstmal rein gehauen, da ich ja am Abend nochmal 2 Stunden Cheerleading hatte. Auf Grund dessen, dass der Geschmack meines neuen Proteinpulvers nicht mit meinen Geschmacksnerven kompatibel ist, habe ich eine Banane mit rein gematscht. War erträglich.

thumb_IMG_6957_1024

Für noch mehr Kohlenhydrate direkt im Anschluss Kaiserschmarren mit heißen Himbeeren und etwas Puderzucker. Gott wie ich es liebe!

thumb_IMG_6959_1024

Dann kam aber noch der Appetit auf etwas herzhaftes, daher gab es ein paar Nüsschen. Habe aber im Endeffekt doch nur drei davon gegessen. War eigentlich schon ziemlich satt.

thumb_IMG_6960_1024

Nach dem Training habe ich mir mein Abendessen, welches ich schon am Tag vorher vorbereitet hatte in die Mikrowelle gepackt. Es gab Rahmchampignons mit Grillsteak von Aldi. Ich habe angefangen meine Mahlzeiten immer für 2 Tage vor zu bereiten, da das tägliche Kochen doch irgendwie relativ viel Zeit in Anspruch genommen hat.

thumb_IMG_6963_1024

Weil so ein kleines süßes Tellereben aber nicht richtig satt macht, noch ein leeeeeeckerer Maiskolben.

Mit dem Frühling kommt wirklich meine Motivation wieder. Ich habe einfach mehr Energie, ich mache schon viel lieber Sport, das mit dem Essen klappt in der Regel auch viel besser und am Samstag kam überhaupt die größte Motivation in Form von einer Cheerleaderin mit Sixpack. Das war das erste Mal, dass ich das live gesehen habe und nicht auf irgendwelchen Fotos auf Instagram. Man soll sich die Ziele ja hoch stecken ;).

Morgen kommt dazu noch meine neue Waage mit Fettanteilmessgerät an. Also nicht so eine günstige vom Discounter oder so, sondern eine tolle gute. Und ich freu mich. Ich bin gespannt. 🙂 Es gibt ja Menschen, die mich für verrückt halten, dass ich mich so sehr über ein Gerät freue, dass mit mein Gewicht und meinen Körperfettanteil vor Augen hält. Aber hey, jeder hat so seine Eigenarten ;).

Seid ihr auch schön motiviert, jetzt wo die Tage länger sind?

Und ganz am Thema vorbei. Gibt es noch andere Menschen, die so Snapchat (teresa_bre) süchtig sind? Heute gab es einen Face Swap mit Channing. Leider hat die App nicht direkt das Gesicht gefunden 😛

thumb_IMG_6954_1024 thumb_IMG_6955_1024

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Weiterlesen

What I Ate Wednesday – Früüüühling.

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe tatsächlich daran gedacht, mal wieder einen Tag lang Fotos zu machen. Es gibt Kleinigkeiten, die ich vergessen habe, wie z.B. mein neues Eiweißpulver, von dem ich allerdings auch nur einen Schluck runter bekommen habe, weil bah. Mehr dazu ein anderes mal. Hier jetzt erstmal tolleres Essen 😉

thumb_IMG_6825_1024

Mein Frühstück war wie immer Oatmeal. Bin aber jetzt wieder dazu über gegangen statt Stevia Bananen zu benutzen um der Sache etwas Süße zu verleihen. Schmeckt eigentlich sogar viel besser so.

thumb_IMG_6826_1024

Zur Frühstückspause mein geliebtes Eiweißbrot mit Paprika Cashew Aufstrich von Aldi. Einer der Besten!

thumb_IMG_6823_1024

Aus Langeweile zwischendurch leider ein paar Mon Cheri. Nicht so hilfreich beim Abnehmen, muss ich euch leider sagen 😉

thumb_IMG_6822_1024

Das Mittagessen sieht leider recht eintönig aus. War aber sehr lecker. Etwas zu gut gewürzt, würde ich fast sagen. Dinkelhörnchen mit gelber Paprika. Gestern hab ich einen Sack Paprika gekauft und die erste war schon am schimmeln. Heute ein Paket Tomaten und auch da war die Hälfte am schimmeln. Irgendwie hab ich Pech..

thumb_IMG_6827_1024

Zu Hause musste vorm Einkaufen ein Snack her. Man soll ja nicht hungrig einkaufen gehen ;). Also ein Schälchen Honigmelone.

thumb_IMG_6828_1024

Nein, das habe ich nicht alles gegessen, das war nur ein Teil meiner Shopping Ausbeute. Die einen nennen n Haufen Klamotten Shopping Ausbeute, bei mir ist’s halt Essen 😉

thumb_IMG_6829_1024

Ein Champignon musste aber dann doch dran glauben. Ich liebe rohe Champignons ja total als Snack. Gerne auch mal mit etwas Salatsoße.

thumb_IMG_6834_1024

Ein Teil der Ausbeute, hat es dann aber noch ins Abendessen geschafft. Zusammen mit einer Veggie Bratwurst von Aldi. Eeeeeeeendlich haben wir hier wieder die veganen Sorten. Ich bin quasi im Himmel ;). Das veggie Drillsortiment habe ich im letzten Jahre vermisst!

thumb_IMG_6832_1024

Last but not least. Ein Erdbeerchen. Mit Snap Chat Filter. 😉

Ich finde die Temperaturen momentan ja total angenehm und für Sonntag sind hier sogar 19°C angekündigt, was sich ziemlich gut mit dem Stadtfest trifft und der Tatsache, dass wir da den ganzen Tag in kurzer Hose und T-Shirt rumlaufen (als Cheerleader) ;). Mein Fahrrad habe ich heute auch (mal wieder) repariert und kann dann damit morgen zur Bahn fahren. 30 Minuten länger schlafen. Whoooooop. 😉

Meine Lieben, ich wünsche euch noch einen schönen Abend und einen angenehmen Start in den Früüüüüühling! 🙂

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Weiterlesen

Frohe Ostern, liebe Bloggerfreunde

Habt ihr auch schön Ostern gefeiert heute? Bei uns zumindest gab es wieder sehr sehr seehehr viel Essen und sogar ein ganz klein wenig Sonne ;). Wir feiern Ostern jedes Jahr mit den Großeltern, Tanten und Onkeln. Dieses Jahr wurde bei meiner Mutter gefeiert. Zu Mittag gab es von mir gemachte Spargelcremesuppe, einen Salat, Prinzessböhnchen, Ofenkartoffeln (und Böhnchen im Speckmantel + Kaninchen für die Fleischfresser) und zum Nachtisch gab es eine nicht vegane Cappuccinocreme, mit Essig abgelöschte Sauerkirschen und eine vegane Avocado-Balancen-Schoko Creme, die ich nicht empfehlen kann.

Die Kuchen sahen etwas hübscher aus, daher jetzt ein paar Fotos :

thumb_IMG_6747_1024

Ich habe einen Möhrenkuchen gemacht. Zum allerersten Mal in meinem Leben. Den letzten habe ich 2009 in den USA gelesen, aber ich dachte es wäre doch mal eine nette Abwechslung.

thumb_IMG_6745_1024 thumb_IMG_6744_1024

Benutzt habe ich dieses Rezept. Mit einem anderen Frosting. Ich habe einfach mit Alsan eine Buttercreme gemacht.

Unglaublich lecker, aber er hat so satt gemacht, dass ich erstmal Pause machen musste, vor dem nächsten Kuchen .

thumb_IMG_6746_1024

Meine Mama hatte noch eine Rezept für veganen Apfelkuchen herausgesucht. Der war auch total lecker und schön saftig.

thumb_IMG_6742_1024 thumb_IMG_6743_1024

Da wir zufällig noch Äpfel und Blätterteig da hatten, habe ich noch schnell ein paar Apfelrosen gezaubert. Die gehen ja recht flott und dadurch, dass sie recht klein sind, füllen Sie nicht so sehr 😉

thumb_IMG_6740_1024

Hier noch ein Bild vom Nachtisch.

thumb_IMG_6741_1024

Katzi war natürlich auch mit dabei. Ich fand sie so schön in einem der kurzen Sonnenmomente.

Jetzt wird noch ein wenig am Laptop gearbeitet und verdaut ;P und morgen geht’s wieder ab nach Hause. Mit dem Zug, da ich mein Auto leider hier lassen muss 🙁

Einen schönen Ostersonntag euch allen 🙂

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Weiterlesen