Rezept: Bulgursalat

Ich sitze gerate tatsächlich in kurzem Klamotten auf der Dachterrasse und kann hier gemütlich bloggen. Daher wollte ich einmal das Rezept vom heutigen Mittagessen teilen.

Nachdem ich den gestern im WIAW gezeigten Salat auf der Arbeit hatte, wollte ich unbedingt was ähnliches machen. Daher war ich gestern erst einmal im Supermarkt und habe ein paar Zutaten gekauft. Eigentlich wollte ich Couscous nehmen, aber da der Bulgur günstiger war, habe ich den genommen 😉 Es war so lecker. Ich weiß garnicht, warum ich das nicht öfter mache…

thumb_IMG_7993_1024

Zunächst einmal habe ich 100g Bulger gekocht. Schon nach 7 Minuten fertig, total schnell! (Auf den Fotos sieht es viel aus, ich habe die doppelte Menge gemacht, schonmal fürs Mittagessen morgen auf der Arbeit).

thumb_IMG_7992_1024

In der Zwischenzeit 2 Tomaten, 1 rote Sitzpaprika, 1/4 Zwiebel, 1/4 Gurke in kleine Würfel geschnitten und mit 1/2 TL Chiliöl und Zitronenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver vermischt. Dazu noch ein wenig Petersilie.

thumb_IMG_7997_1024

Anschließend alles mischen und schön anrichten. Ich habe noch ein paar Cashew Kerne dazu getan. Finde die total lecker in jeglichem Essen 😉

thumb_IMG_7995_1024

thumb_IMG_7994_1024

So so so lecker. Ich freu mich schon auf morgen Mittag! 🙂

Jetzt werde ich aber erst einmal noch ein bisschen das Wetter genießen und nachher mit dem Fahrrad in die Stadt fahren. Laut Facebook gibt es im Froyo Laden wieder veganen Joghurt. Das muss ich probieren, ich war doch letztes Jahr so traurig, als sie den wieder abgeschafft hatten ;). Whish me luck!

Einen wunderbaren sonnigen Vatertag wünsche ich euch!

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Weiterlesen

What I Ate Wednesday – Fertigmahlzeiten

Ihr werdet es nicht glauben, ich habe es mal wieder geschafft. Einen Tag lang. Alles brav fotografiert (bis auf die Cashew Kerne), tja da merkt man mal wieder, dass man nicht immer aufmerksam ist, wenn man zwischendurch mal schnell in die Tüte greift und ein paar Nüsse heraus holt ;).

Nach dem Aufstehen habe ich erstmal ein Glas Wasser getrunken. Mein Frühstück habe ich derzeit immer noch auf der Arbeit.

thumb_IMG_7942_1024

Derzeit packe ich am Abend vorher immer ein paar gefrorenen Himbeeren drauf. Die tauen dann über Nacht schön auf. Ich sehe ja immer recht viele, die gefrorene Beeren essen. Überhaupt nicht mein Fall. Alles was noch kälter ist als Kühlschrank ist nur in seltenen Fällen meins 😉 Dazu aber immer ein wenig Zimt. Yummmmy.

thumb_IMG_7964_1024 thumb_IMG_7963_1024

Diesmal hat auch mein Brot einen Platz im Fotoalbum meines Handys erhalten. Es gab wie immer Eiweißbrot von Aldi mit Tomaten-Kräuter Aufstrich, dazu etwas Kresse, was ich momentan wirklich super lecker finde.

thumb_IMG_7962_1024

Zu Mittag einen Bulger Salat von Edeka. Ich bin mein selbst mitgebrachtes Essen derzeit ein wenig leid. Hatte erst überlegt einen Wrap zu machen, aber da rohes Gemüse inkl. Salat derzeit nicht so gut verträglich ist, habe ich mich dann doch für einen Fertigsalat entschieden. Viel zu wenig war’s aber super lecker. Ich liebe den!

thumb_IMG_7947_1024

Nachdem ich nach der Arbeit kurz noch bei Edeka war, gab es gleich mehrere Snacks. Zum einen einen Natur-Schuko-Riegel. Er war okay, aber dafür, dass er nur okay war, viel zu teuer.

thumb_IMG_7946_1024

Und ich war so glücklich als ich endlich diesen Albre Quarkersatz gefunden habe. Überall auf Instagram habe ich ihn immer gesehen und jetzt endlich auch mal gefunden. Die Konsistenz ist absolut perfekt. Genau, wirklich genauso wie der normale Früchtequark, wie man ihn mit Milch im Supermarkt bekommt. Geschmacklich auch top! Der wird sicher nochmal gekauft.

 thumb_IMG_7948_1024

Aller guten Dinge sind drei, daher noch einen Shake. Da ich Training am Abend hatte und beim Abendessen sowieso Eiweiß zu mir nehme, habe ich den Zwischendurch als Snack genommen. Diesmal mit Kakaopulver und etwas Zucker. Schmeckt mir glaub ich noch besser als die Variante mit Beeren.

thumb_IMG_7953_1024

Nach dem Training, bei dem ich Dank Zerrung beim Turnen nur Hilfestellung geben konnte (wenigstens Aufwärmen und Zirkeltraining war drin 😉 ), gab es Mediterranes Pfannengemüse. Dazu ein veggie Grillsteak von Aldi mit etwas Asia-Süß-Sauer Soße.

Und ein paar Cashews während dem Aufwärmen. Kochen kann man das ja nicht nennen ;).

Nicht mein bester Tag, aber ungesund war er auch nicht. 🙂

Falls jemand Ideen für Mittagessen hat, die möglichst wenig Rohkost beinhalten und vegan sind : hinterlasst sie mir in den Kommentaren 😉 Ich brauche so dringend mal was Neues!

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Weiterlesen

Wie ein Tag am Meer

Nachdem ich heute einen eher weniger schönen Montag hatte, ich glaube viel mehr hätte auch nicht schief laufen können (zum Positiven muss man sagen, dass man genau dann wieder merkt, was man für tolle Menschen im Leben hat), möchte ich heute nochmal an etwas Schönes denken und ein paar Fotos vom gestrigen Tag mit euch teilen.

Satt Samstag Abend feiern zu gehen, so wie die meisten Menschen es tun, sind wir Sonntag ganz spontan nach Holland gefahren um Maasduinen National Park spazieren zu gehen. 2014 war ich zwei Mal da und fand es so toll. Seitdem wollte ich eigentlich immer noch mal wieder hin gefahren sein, aber irgendwie ist nie was draus geworden.

Wir haben uns also ein bisschen Bananenbrot und Nüsschen eingepackt, den MP3 Player mit schöner Musik bestückt und sind die 40 Minütchen hin gefahren.

Enjooooy.

thumb_IMG_7720_1024 thumb_IMG_7917_1024

thumb_IMG_7907_1024

thumb_IMG_7751_1024

thumb_IMG_7750_1024

Ein kleines Päuschen.

thumb_IMG_7788_1024

Und ein kleines Picknick. 🙂

thumb_IMG_7834_1024 thumb_IMG_7729_1024

thumb_IMG_7856_1024 thumb_IMG_7854_1024

Vom Winde verweht 😉

thumb_IMG_7881_1024

Und zum Abschluss noch eine kleine Stärkung, bevor es nach Hause ging. Ich hatte leckeren frisch gepressten Orangensaft! Dank einiger Fotos und Selfiepausen haben wir insgesamt fast 1.5 Stunden für die 8 km um den See gebraucht. Es war auf jeden Fall ein total toller Ausflug, bei super Wetter! Hoffentlich bald wieder!

Jetzt aber erstmal eine Runde schlafen, den Rest meiner Migräne hoffentlich loswerden und die letzten zwei Arbeitstage vorm Feiertag durchkämpfen 😉

Ich hoffe ihr hattet ebenfalls ein tolles Wochenende und einen etwas besseren Start in die Woche!

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Weiterlesen