October Photo A Day

Am 1. Oktober bin ich bei Instagram auf die October Photo A Day Challenge gestoßen und dachte, es wäre doch eine gute Idee mal daran teil zu nehmen. Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal darüber nachgedacht noch einmal die 100 Happy Days Challenge zu machen, aber die Oktober Challenge fand ich auch ganz interessant.

Da die Challenge am 1. Oktober begonnen hat, gibt es heute erst einmal die ersten 3 Bilder. Danach wird es denke ich Montags weiter gehen, daher nenne ich am Ende des Posts die Themen der nächsten Woche. Vielleicht gibt es ja noch andere, die Lust haben. Man kann natürlich auch am Ende des Monats einen gesammelten Beitrag machen. Es gibt so viele Möglichkeiten!

Die ersten 3 Tage waren:

1. Selfie

Ich habe mich ein bisschen in mein neues Kleid verliebt. Es ist im Ganzen ein einfaches, langes Kleid (etwas über Knie lang). Ich war am Anfang ja sehr skeptisch und habe mich erst nicht getraut es an zu ziehen. Da ich die Farbe aber so toll finde und auch einfach mal was anderes probieren wollte, trage ich es nun doch öfter und bisher finden es alle gut 🙂

2. Fall Leaves

Seit Samstag bin ich bei meinem Vater und mache Urlaub. Sonntag Morgen sind wir direkt in den Wald gegangen um Pilze zu sammeln. Ich bin ganz gerne mit meinem Vater unterwegs, er redet genau so viel wie ich. Man hat also seine Ruhe und ist trotzdem nicht allein. Im Wald habe ich viele viele interessant aussehende Pilze gefunden (und fotografiert – ich glaube die Wald Bilder teile ich auch irgendwann mal).  Ich bin der Überzeugung, dass Wälder etwas heilendes an sich haben. Die Ruhe und der ganze Sauerstoff können einfach nur gut sein! Nicht gut hingegen sind meine Schuhe, die das Bild farblich ein wenig zerstören, aber die Einzigen sind, die ich hier habe, um in die Natur zu gehen. Ich bin nur froh, dass man nicht erkennt, dass meine Socken rosa sind 😉

3. Cuddle Buddy

Einer der Gründe weswegen ich zu meinen Eltern wollte ist, dass ein neuer Hund eingezogen ist. Die liebe Malina, vor 4 Wochen aus Russland bei uns angekommen. Welche Rassen drin stecken, weiß man nicht. Am Anfang war sie noch sehr schüchtern, aber mit Ruhe und Essen kriegt man jeden Hund rum 😛 Sie ist auf jeden Fall sehr Kuschel-Bedürftig und lässt sich besonders gerne Abends auf dem Sofa eine Kopf Massage geben ;).

 

Das waren die ersten 3 Tage. Im Folgenden die Fotos bis einschließlich Sonntag, 8. Oktober:

4. School

5. Handwriting

6. Eye

7. No Makeup

8. In My Cup

 

Habt noch einen schönen Feiertag! 🙂

Weiterlesen