Weekly Challenge 6 – Ausreichend Schlaf

Happy Challenge Day! 🙂

Es ist mal wieder Sonntag, zum einen schön, da der Tag sehr ruhig ist und es Abends zum Football gucken geht, zum anderen traurig, da morgen wieder Montag ist = Arbeiten gehen ;). Aber wir schaffen das alle, oder? Auch diese Woche geht es in der Challenge ein wenig um Ruhe, allerdings nicht um weniger Sport, sondern um mehr Schlaf.

Challengerückblick – FOMO

In der letzten Woche ging es darum der „Fear of Missing Out“ (FOMO) zu widerstehen. Ich wollte die Woche nicht zum Zumba gehen um mein Fußgelenk mal wieder heil zu kriegen. Auch aber um meinen Muskelaufbau voran zu treiben und ihn nicht mit unnötigem Cardio zu sabotieren.

Hab’s geschafft. Es war traurig, aber hilfreich. Heute habe ich gar keine Schmerzen im Fuß feststellen können. Ich hoffe das bleibt so!

Challenge #6 – Mehr Schlaf

Ich bin ja unter Freunden als die Omi bekannt, die immer früh ins Bett geht. Mein Schlaf ist mir halt wichtig. Bekomme ich nicht genug davon, kann man mit mir einfach wirklich garnichts anfangen. Ich bin nicht müde und trotzdem funktionsfähig wie andere Menschen. Ich bin dann einfach wirklich komplett zu nichts zu gebrauchen und mir geht es auch wirklich schlecht, weil es mir alle Pläne versaut.

Die letzte Woche war ich wirklich dauermüde, hatte kleine süße Glühwürmchen im Blickfeld und konnte mich schlecht konzentrieren. Da sich zu wenig Schlaf negativ auf die Arbeit, meinen Gemütszustand und meinen Muskelaufbau auswirkt, muss da was passieren. Das wird folgendes sein:

In der kommenden Woche (Montag bis einschließlich Donnerstag) möchte ich jeden Abend um 21:30 (oder früher) ins Bett gehen. 

Das würde dann 8 Stunden entsprechen, sofern ich durchschlafe. Ich denke, das sollte reichen!

Wie lange schlaft ihr in etwas pro Nacht? Und reicht euch das? 

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Dann gratuliere ich mal zur erfolgreichen letzten Woche! Die Daumen, dass die Schmerzen weg bleiben, sind gedrückt.

    Die Challenge mit dem Schlaf ist super! 8 Stunden Schlaf strebe ich auch an, 7,5 sind Minimum für „Normalbetrieb“. Weniger erlaube ich mir nur, wenn ich am Wochenende feiern gehe, da ich nicht den ganzen Vormittag verschlafen will.
    Ich weiß gar nicht, wie andere Menschen mit 6 Stunden dauerhaft oder gar noch weniger auskommen… ich habe immer Angst um meine Gesundheit, sobald ich die 8 Stunden unterschreite. Bin ich zu ängstlich?

    Liebe Grüße

    1. Die 8 Stunden Schlaf sind ja auch eher eine ungefähre Richtlinie. Da hat ja jeder Körper andere Bedürfnisse. Aber 6 Stunden sollten auf Dauer doch nicht unterschritten werden.
      Nachdem ich jetzt am Wochenende wirklich mal 2 Nächte hintereinander feiern war, habe ich wieder gut gemerkt, wie wichtig Schlaf doch ist 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.