Weekly Challenge – Pause

Immer wieder Sonntags, lalala. Kommt der Rückblick, das Resümee, zur Challenge Woche. Nachdem die Hunde-Spaziergangs-Woche ein totaler Reinfall war, ist die Yoga Woche schon mehr oder weniger etwas besser gelaufen. Nicht optimal, aber besser.

Das Ziel war es, an mindestens 6 Tagen ein Yoga Video von mindestens 10 Minuten zu machen.

Montag & Dienstag:

War ich bei meinen Eltern und habe kein Yoga gemacht. Irgendwie schaffe ich es, wenn ich da bin, mich an absolut nichts zu halten, was ich mir vornehme.

Mittwoch:

Bin ich nach Hause gefahren, hatte noch keine Lust mein Gepäck aus zu packen bzw. ordentlich weg zu räumen, dementsprechend war mein kompletter Boden im Schlafzimmer voll und ich hätte alles erst wegräumen müssen, um Yoga zu machen. Auch keine Lust.

Donnerstag:

Habe ich Yoga gemacht. Ich habe mit einem Video von Teshia Maher angefangen und nachher noch selbst weiter gemacht. Ich weiß nicht, wie lange es war, aber definitiv mehr als 10 Minuten.

thumb_IMG_9068_1024

Freitag:

Direkt Morgens zum Aufstehen eine Runde Yoga. Nicht nach Video allerdings, sondern frei Schnauze. Challengeziel also nur suboptimal erfüllt. Also eigentlich nicht.

thumb_IMG_9070_1024

Samstag:

Nachdem wir 5 Stunden Probetraining hatten, hatte ich eigentlich keine Lust mich noch auf irgend eine Art und Weise zu bewegen, habe dann aber doch noch Yoga gemacht und es hat absolut gut getan!

thumb_IMG_9067_1024

Sonntag:

Sobald der Post fertig ist, geht’s los 🙂 Es ist zwar heiß und klebrig, aber da ich danach sowieso duschen gehe, ist das ja nicht so schlimm.

thumb_IMG_9066_1024

Und jetzt, brauch ich ne Pause!

thumb_IMG_9054_1024

Gestern hat mich einfach einiges gestresst, die Woche wird ziemlich anstrengend und ich möchte meinen vollen Fokus erstmal darauf legen das ganz normale Leben zu meistern, bevor ich mich dann hoffentlich ab nächster Woche wieder meinen Challenges widme. Denn ich mag sie, wirklich. Insbesondere die kleinen Erfolge, Auch wenn die letzten Wochen nicht komplett erfolgreich waren, so waren die paar Yogatage dieser Woche doch schon ein kleines mini Erfolgserlebnis.

Wir gehen nachher noch eine Runde auf die Dachterrasse und anschließend gehe ich noch mit ein paar Freunden in die Stadt was Essen. Bevor es dann morgen mit dem Berufsleben wieder weiter geht ….

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Abend 🙂

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Dass deine Yoga Woche zumindest erfolgreicher war als die voran gegangrbe, freut mich zu lesen!
    Mit fällt es übrigens auch immer sehr schwer, mich an meine Ziele zu halten, wenn ich nicht zu Hause bin. Vor allem die Gesellschaft von Personen, die meine sportlichen Ambitionen nicht nachvollziehen können oder wollen, wirkt sich immer sehr negativ auf meiner Disziplin aus;)
    Dass du dir von den Challenges erst mak eine Pause gönnst, finde ich klasse! Denn es bringt ja nichts, wenn man am Ende so viel Stress nebenher hat, dass man nur wieder frustriert ware, weil man sein Ziel erneut nicht erreichen konnte.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.