What I Ate Wednesday #12

Well hello there.

Das Wetter ist heute so unglaublich toll und der Gedanke daran, dass es, wenn dieser Post erscheint, wahrscheinlich nicht mehr so schön ist, ist recht traurig. Aber Donnerstag und Freitag soll es ja gleich wieder besser werden! 🙂 Diesmal gibt es noch mal wieder ein paar Highlights der vorigen Woche, die doch recht Frühlings-mäßig ausgefallen ist!

Mittwoch


Kartoffeln, like Meat Beef Stripes und viel frisches Grünzeug 🙂

Donnerstag

Rhabarberzeit sei Dank gab es wieder etwas gebackenes. Leider hat der Zuckerguss ein wenig den Geschmack versaut. Ohne war es besser …

Zum Abendessen fast das gleiche, wie am Vortag. Diesmal mit einer Joghurt Sauce aus Alpro ungesüßt. Ein Segen, dieses Produkt!:)

Freitag


Wiiiieder Salat 🙂 diesmal ohne Kohlenhydrate, dafür mit leckerer Avocado!

Samstag

Am Samstag hatte ich Lust auf Pizza, aber leider keine Hefe mehr im Haus und auch keine Lust einkaufen zu gehen. Also habe ich Brot gemacht und Tomate und Gemüse drauf gemacht. War auch toll!

Samstag Spätnachmittags war die Sonne ja absolut perfekt für schöne Bilder! Es gab Vollkornnudeln mit Tomaten und Kräutern.

Sonntag

Da wir Sonntag einen Auftritt beim Footballspiel hatten, musste ich auch da wieder früh raus. Ein gutes Frühstück, das den Tag gut sättigt muss definitiv her! Es gab Pancakes mit selbstgemachte Vanillejoghurt (alpro + Stevia + Vanille) und dazu ein wenig Rhabarber. So so lecker aber viel zu viel!

Das war’s auch schon wieder! Gestern und heute gab es bisher nichts fotografierenswertes;). Bis die Tage & genießt den Frühling! 🙂

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. So schlimm war das Wetter doch gar nicht heute… zumindest noch akzeptabel 🙂 Und wenn man dann noch dein leckeres Essen betrachten kann, dann ist der Tag doch eh schon super 🙂

    Feldsalat hätte ich beispielweise auch gern mal, aber ich bin leider immer zu geizig… womit würzt du die Kartoffeln? Irgendwie wirken sie echt lecker!

    Rhabarber liebe ich total – nur leider ist der bei uns noch nicht reif… Was ist das denn für ein Gebäck und gibt es dazu irgendwo das Rezept?

    Pizza kann man übrigens auch mit Backpulver zubereiten – da gibt es viele Rezepte für. Aber ich mache irgendwie auch immer nur einen Hefeteig…

    Die Pancakes sehen himmlisch aus! Ich bin richtig neidisch und will auch welche!!! 😉

    Liebe Grüße

    1. 😀
      Die Kartoffeln würze ich ganz einfach mit Salz und Pfeffer. So wie das Meiste. Ich bin nicht so der „fancy“- Geschmacksexplosions-Würzer, bei mir ist das Essen meist sehr simpel und einfach 🙂
      Zu dem Gebäck gibt es leider kein Rezept, das war ein „ich probier mal aus, ob das so klappt und entscheide nach und nach, was noch rein muss“ 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.