What I Ate Wednesday #14

Mittwoch Morgen im Zug, da ich es gestern mal wieder nicht geschafft habe. Da kommt mir das Zug statt Auto mal wieder zu Gute! 😉 

Ich dachte zuerst, ich hÀtte keine Fotos vom Essen gemach oder auch nichts Schönes gegessen, aber beim Durchgucken habe ich dann doch ein bisschen was gutes gesehen.


Letzte Woche Freitag kam eine Freundin zu Besuch und wir haben mal wieder zusammen Sushi gemacht. Dazu eine kleine Broccoli-Cocos Suppe, da ich noch Broccoli StĂ€mme (?) und Kokosmilch da hatte:) 


Zum Milchreis muss ich ja denke ich nichts sagen 😉 das Muscheldöschen habe ich von meiner Oma geerbt, als Kinder haben wir schon immer damit gespielt. Die kleine Flasche hatte ich im Januar zum Geburtstag bekommen. Darin sind kleine Zettel, auf die jeder WĂŒnsche schreiben könnte. 


Letzte Woche habe ich einmal versucht ein Rezept fĂŒr hausgemachtes (veganes) Nutella nach zu machen. Bis darauf, dass es etwas krĂŒmelig geworden ist schmeckt es ausgezeichnet, mit Haferflocken oder Milchreis. 


Einfach mal wieder ganz simpel, Vollkornspaghetti mit Tomatensoße. 


Sonntag Abend gab es mal wieder Pizza und die war ganz ausgezeichnet. Es kommt doch wirklich auf die WĂŒrze an. 
So, das war’s aber leider schon wieder. Ich wĂŒnsche einen wundervollen Tag! 🙂 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Ich glaube, dieser Mittwoch hĂ€tte nicht besser laufen können. Erst fĂ€llt VerstĂ€ndnis fĂŒr das neue Mathe-Thema bei mir vom Himmel (Montag war ich noch sooo planlos), dann lĂ€uft es super mit dem Pony und letztendlich kann ich auch noch dein Essen angucken – auch wenn meins heute auch lecker war 🙂 Es gab Spargel ♄.

    ZĂŒge liebe ich ja auch, weil man die Fahrzeit nutzen kann, um produktiv zu sein. Aber so oft bin ich eh nicht unterwegs und zur Arbeit kann ich leider nicht öffentliche Verkehrsmittel nutzen, weil der Bus 45 Minuten braucht (+ 20 Minuten Fußwegs zur Haltestelle) und ZĂŒge eh nicht fahren. Das will ich nicht in Kauf nehmen, wenn das Auto nur 20 Minuten insgesamt braucht.

    Die Brokkoli-Suppe hĂ€tte ich gern mal probiert. Ich liebe das GemĂŒse ja und vor allem die StĂ€mme, denn die sind sogar roh lecker. Aber Sushi mag ich irgendwie gar nicht, obwohl ich nur Leute kenne, die das Zeug toll finden.

    Das Muscheldöschen mit den WĂŒnschen ist ja niedlich! Vielleicht sollte ich meine Langzeit-WĂŒnsche auch mal aufschreiben…?

    Hausgemachtes Nutella klingt gut. Da kann ich dir auch noch ein Rezept empfehlen, fĂŒr Schoko-Hasselnuss-Creme in vegan und ohne Industriezucker: https://mehralsgruenzeug.com/haselnuss-schoko-aufstrich/
    Das ist von einer meiner Lieblingsbloggerinnen. Wobei mir da gerade auffĂ€llt, dass du selbst noch gar nicht auf meiner Lieblingsblog-Seite vertreten bist, obwohl dein Blog da definitiv hingehört. Hast du sowas wie einen Banner in der GrĂ¶ĂŸe 400×200 Pixel fĂŒr mich, damit ich dich mit dem verlinken kann?

    AHHH ich will auch so eine Pizza!!! Ist das Spinat?

    Liebe GrĂŒĂŸe

    1. Ich glaube, der Aufstrich ist quasi genau der, den ich auch gemacht habe, nur dass ich das Rezept woanders her hatte 🙂 (und die SĂŒĂŸe musste ich eben austauschen). Das auf der Pizza ist tatsĂ€chlich Spinat. Irgendwie mein Standard Belag;)
      Das freut mich total, dass du mich in deine Liste verlinken möchtest :)))) Ich werde die Tage mal versuchen einen Banner zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.