What I Ate Wednesday #2

Ja ich weiß, der Titel ist unglaublich kreativ und einfach meeeeeega interessant. Mir ist tatsächlich einfach kein „Motto“ oder Thema für diesen WIAW eingefallen. Im Nachhinein hätte ich ihn auch „day off“ oder „post Karnevals food“ nennen können, aber das Beitragsbild ist bearbeitet und jetzt gibt es quasi kein Zurück mehr. Daher nun auch ohne Umwege zum Essen des gestrigen Tages:

thumb_IMG_5499_1024

Begonnen habe ich den Tag gegen 10 Uhr mit einem leckeren Pfannkuchen mit Äpfeln, Zimt, Mandelmus und Agavendicksaft. Dazu natürlich Kaffee, sehr notwendig nach dem Karneval feiern und ein Glas Orangensaft, der vom mixen über geblieben war. Alles in allem sehr lecker!

thumb_IMG_5519_1024

Gegen 13 Uhr kam die Vegan Box von Februar. Da unserer Klingel derzeit kaputt ist, musste ich den ganzen Mittag in der Küche warten um das Postauto zu erwischen. Gott sei Dank bekomme ich ja immer eine Email, die mir Pakete ankündigt 😉 Teil der Box war auch der Erdnussriegel von Riegelmanufaktur. Sehr lecker war der!

thumb_IMG_5525_1024

Anschließend bin ich einkaufen gegangen und unter anderem frischen Spinat gefunden und natürlich mitgenommen. Seit einigen Wochen habe ich immer mal wieder Lust auf Spinat gehabt und so habe ich mir zu Mittag eine große Schüssel Spinat mit Pilzen und Zucchini gemacht, dazu die vegane Kühne Balsamico Vinaigrette. Auch sehr toll. Auch wenn ich Rohkost einige Stunden später immer bereue 😉

thumb_IMG_5531_1024

Vor dem Training um 18 Uhr gab es noch ein paar Täubchen zur Stärkung. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich auch noch Banane mit Mandelmus hatte, da ich das derzeit eigentlich jeden Tag esse, aber ich habe kein Foto gefunden. Man weiß es also nicht 😉

thumb_IMG_5536_1024

Auf dem Rückweg vom Sport, gegen 20:30 Uhr, habe ich den Fehler gemacht noch bei Kaufland vorbei zu gehen, wo es einen Stand mit Asia-Gerichten gibt. Unter anderem meine geliebten gebratenen Nudeln (Gott sei Dank mal ohne Ei). Die Box war zwar klein, aber da passt doch schon eine Menge rein.

thumb_IMG_5537_1024

Anschließend dachte ich mir, hm da war jetzt nichts gesundes bei. Eigentlich brauchst du noch Ballaststoffe und Eiweiß. Die Ballaststoffe habe ich dann aber doch sausen lassen und so gab es ein wenig Mandel-Nuss-Tofu und noch eine Scheibe vom selbstgebackenem Brot (muss man ja dann auch dringend mal probieren) mit „Süße Nuss“ ebenfalls eine Leckerei aus der aktuellen Veganbox.  Die anderen Dinge werde ich die Tage natürlich auch noch vorstellen!

Anschließend ging es nur noch ab ins Bett. War ja auch schon relativ spät und heute musste ich wieder früh aufstehen und fleißig arbeiten gehen. Juhu 😉

Einen wunderbaren Abend wünsche ich und eine erfolgreiche Fastenzeit!

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

    1. Danke 🙂 Ich würde dann aber keinen „naturtofu“ probieren. Der schmeckt finde ich furchtbar. Geräuchert und alle mit Kräutern oder sonstigem finde ich lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.