What I Ate Wednesday – ungesund?

Bevor mich jemand darauf hinweist, ja ich weiß, es ist Donnerstag. Und dass der Post heute kommt liegt nicht daran, dass ich mich mit den Tagen nicht mehr so ganz auskenne. Meine Zeitplanung ist einfach nur ein wenig daneben 😉

Und so auch das Foto vom Frühstück. Es ist nämlich nicht vorhanden.

Dafür aber das zweite Frühstück.

thumb_IMG_1110_1024

Eiweißbrot mit Shiitake Aufstrich. Finde mal einen veganen Aufstrich ohne Zucker. Ist nicht besonders einfach würde ich sagen. Dieser hier schmeckt Gott sei Dank recht gut!

thumb_IMG_1111_1024

Da wir diese Woche ins Großraumbüro umgezogen sind, bin ich vorerst auf Brote zum Mittagessen umgestiegen. Komme mir doch noch ein wenig komisch vor da eine Dose mit Essen aus zu packen, während alle anderen in die Kantine gehen. Also schnell ein Brot am Platz rein und weiter gehts.

thumb_IMG_1109_1024

Am Nachmittag nochmal mein Standard: Haferflocken-Kakao-Haferdrink. Ich könnte das wirklich den ganzen Tag essen…

thumb_IMG_1112_1024 thumb_IMG_1108_1024

Mein Abendessen war der Knüller. Geplant war Gemüse und Veggieburger. Gegeben hat es Chips mit Veggie Burger. Ich hatte wirklich wirklich Lust auf Chips an dem Tag. Genauer gesagt auf eine handliche Salt & Vinegar aber die gabs natürlich nicht vegan-ohne Zucker. Es gab nur große Tüten Salz. Also hab ich die mit wenigstens weniger Fett genommen.

Auf Gemüse hatte ich dann keine Lust mehr. So wirklich Vitamin und Ballaststoffreich war der Tag definitiv nicht. Dafür hatte ich am nächsten Tag keine Bauchschmerzen. Das war auch mal schön 😉

Ich hoffe ihr wart gesünder unterwegs und habt noch einen tollen Tag! Für mich geht’s jetzt ins Fitnessstudio und anschließend zu einer Freundin Spinatlasagne kochen 🙂

Screen Shot 2016-01-08 at 20.40.15

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.